Diätassistent/-in: Ausbildung mit Stipendium

Im Team unserer Klinikgastronomie gestalten Diätassistentinnen und Diätassistenten Diät- und Ernährungspläne für unsere Patientinnen und Patienten. Sie konzipieren – nach ärztlichen Verordnungen und in enger Absprache mit den Medizinern verschiedener Fachbereiche – Ernährungspläne nach individuellen Therapien und bereiten in unserer Küche spezielle Diätkostformen zu. Sie beraten und schulen die Patientinnen und Patienten in sämtlichen Fragen rund um die Ernährung.

 

Während der dreijährigen Ausbildung findet der theoretische Unterricht an einer staatlichen Schule statt; ebenso sind verschiedene Praktika vorgesehen. Bei Vergabe des Stipendiums absolvieren Sie die sogenannten „Küchenpraktika“ im Klinikum Mutterhaus. Alle weiteren Ausbildungsinhalte (theoretischer Unterricht, Beratungspraktika usw.) obliegen dem Plan der ausbildenden Schule.

 

Planen Sie den baldigen Start in die Ausbildung zur Diätassistentin oder zum Diätassistenten oder befinden Sie sich bereits in der Ausbildung? Gerne prüfen wir die Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

 

Derzeit freie Plätze finden Sie hier: www.karriere-mutterhaus.de/stellenangebote

 

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da!

Ihr Team des Geschäftsbereichs Personal

 

STIPENDIUM

Das Klinikum Mutterhaus vergibt für die dreijährige Ausbildung zur Diätassistentin oder zum Diätassistentin Stipendien. Das Stipendium in Höhe von 250 € wird monatlich für die gesamte (Rest-) Dauer der Ausbildung gezahlt und wir bieten Ihnen die Übernahmegarantie nach erfolgreichem Abschluss.

 

Die Voraussetzung zur Vergabe des Stipendiums ist die Zusage einer ausbildenden Schule sowie die Bestätigung durch die Schulleitung, dass die Küchenpraktika in unserem Klinikum absolviert werden dürfen.

LINKTIPP

Ausführliche Infos zum Berufsbild auf einem Blick