Medizininformatik (B. Sc.)

Der Studiengang Medizininformatik wird an der Hochschule Trier angeboten, die mit dem Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen und dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier kooperiert. Beide Kliniken sind Lehrkrankenhäuser der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 

 

Die Medizininformatik beschäftigt sich mit dem Einsatz von Techniken aus der Informatik innerhalb der Medizin. Medizinische Versorgung auf hohem Niveau ist heute ohne die systematische Informationserfassung und -verarbeitung nicht mehr möglich. Die Beantwortung aktueller Fragestellungen und die Entwicklung innovativer Lösungen in Diagnostik und Therapie verlangen zukünftig in immer stärkerem Maße eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Fachgebieten der Medizin und den Ingenieurwissenschaften.

 

Im Studiengang Medizininformatik werden die Studierenden strategisch auf dieses attraktive Tätigkeitsgebiet vorbereitet. Dazu erfahren Sie eine fundierte Informatik- sowie eine angewandte medizinische Ausbildung.

rZd61C-Ch78