Studieren MiT-Stipendium

Unser Stipendium für Studierende der Humanmedizin

Mit unserem MiT-Stipendium („Medizin in Trier“-Stipendium) fördern wir Studierende im Fach Humanmedizin und sorgen für medizinischen Nachwuchs!


Über einen Zeitraum von bis zu vier Jahren unterstützen wir Studierende mit einem monatlichen Beitrag von 300 €. 


Im Anschluss absolvieren die Stipendiaten ihre (meist) 60-monatige Facharztweiterbildung im Team unseres Klinikums. 


Unser Vorteil ist, dass unser Stipendium unabhängig davon vergeben wird, in welchem medizinischen Fachbereich die werdenden Mediziner später arbeiten möchten. Sie müssen sich bei Unterzeichnung des Vertrages noch nicht für einen Fachbereich entscheiden. Unsere Stipendiaten haben also bis zu ihrem Eintritt in das Berufsleben ausreichend Zeit, diese Entscheidung sorgfältig zu treffen. 

Was wir bieten:

  • Der Stipendiat wird während des Studiums über eine Laufzeit von maximal 4 Jahren mit 300 € im Monat gefördert.

 

  • Das Fördergeld wird nach erfolgreichem Abschluss des Physikums und maximal bis zum Erhalt der Deutschen Approbation gezahlt.

 

  • Das Stipendium erfordert keine frühzeitige Entscheidung darüber, in welchem medizinischen Fachbereich der Stipendiat später arbeiten möchte. Er bleibt weiterhin flexibel bezüglich der Facharztweiterbildung.

 

 

Voraussetzung:

  • Der Stipendiat absolviert seine Facharztweiterbildung in unserem Haus im Rahmen eines 5-Jahres-Vertrages und startet spätestens 3 Monate nach Erhalt der Deutschen Approbation im Klinikum Mutterhaus.

 

  • Der Stipendiat beginnt die Weiterbildung zum Facharzt in Vollzeit und absolviert mindestens 60 Monate der Weiterbildungszeit, was in den meisten Fällen der vollständigen Weiterbildung entspricht. Auch im Rahmen länger dauernder Weiterbildungen (z.B. Chirurgie, 72 Monate) beträgt die vertragliche Bindung 60 Monate.

Die wichtigsten Informationen finden Sie zusammengefasst auf unserem Flyer.

Alle Fragen rund um das Stipendium beantworten Ihnen gerne Sina Leinenbach und Lucia Monzel (telefonisch unter 0651/947-3396 oder -3498
oder per E-Mail an personalmanagement@mutterhaus.de). 

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!