Internationale Pflegekräfte im Klinikum Mutterhaus - Herzlich willkommen!

Das Klinikum Mutterhaus ist Mitglied der „Gütegemeinschaft Anwerbung und Vermittlung von Pflegekräften aus dem Ausland e.V.“. Wir bieten Pflegekräften ausländischer Herkunft die Möglichkeit, nach Deutschland zu kommen, um ihrem Beruf in unserem Krankenhaus nachzugehen.

 

Während des gesamten Bewerbungs- und Eingliederungsverfahrens werden die Bewerber von unserer Integrationsbeauftragten begleitet. Somit ist von Beginn an ein enger Austausch mit den Ansprechpartnern vor Ort gewährleistet, was unseren neuen Pflegekräften den gesamten Prozess sowie den Einstieg in ihre Arbeit erleichtert. Je nach Qualifikation der Pfleger kann es notwendig sein, zusätzlich zu ihrer Ausbildung weitere Kenntnisse für die Arbeit in Deutschland zu erwerben. Für derartige Anerkennungsmaßnahmen arbeiten wir vor Ort mit unserer Karl Borromäus Schule zusammen.

 

Um das Ankommen in Deutschland zu vereinfachen, bieten wir zahlreiche attraktive Vergünstigungen sowie ggf. für die ersten sechs Monate kostenlosen Wohnraum an. Zudem werden alle neuen Mitarbeiter in den ersten Monaten in unserer Einrichtung durch einen Paten begleitet. Die steigende Zahl migrierter Pflegekräfte trägt zur Bildung einer internationalen Community in unserem Klinikum bei.

Wir freuen uns auf die Bewerbung!

Ihre Bewerbung sowie weitere Fragen richten Sie bitte per Mail an pflegedirektion@mutterhaus.de

 

Für eine Bewerbung benötigen Sie:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Nachweis über Deutschkenntnisse (min. B2 Niveau)
  • Aufenthaltserlaubnis (falls bereits vorhanden)
  • Arbeitserlaubnis (falls bereits vorhanden)
  • Feststellungsbescheid (falls bereits vorhanden)

 

Noch mehr Infos

Konzept zur Integration ausländischer Pflegekräfte im Klinikum Mutterhaus

Broschüre zur Erwerbsmigration in die Pflege nach Deutschland vom Kuratorium Deutsche Altershilfe Wilhelmine Lübke Stiftung e.V.